Unser Team

Bernd Schwarzmeier: Geschäftsführer, Inhaber


Im August 2008 gründete ich neben meiner Selbstständigkeit als Unternehmensberater meine kleine Kaffeerösterei. Als Gründer des Slow Food Conviviums Pforzheim bekam ich  Zugang zu dem Thema Kaffeerösten. Ich hatte einfach genug von der schwarzen, geschmacklosen, industriell hergestellten Kaffeebrühe und begann meinen Kaffee selbst zu rösten.

Nachdem immer mehr Freunde, Verwandte und Mandanten von meinem gerösteten Kaffee begeistert waren und bei mir nachbestellten, erfüllte ich mir einen Traum....."Mache dein Hobby zum Beruf"....

 

 


Elena Schwarzmeier: Coffeeologin, Prokuristin


Als sich mein Vater 2008 mit der Kaffeerösterei selbstständig gemacht hat, habe ich ihn während meiner Tätigkeit als Groß- und Außenhandelskauffrau immer wieder unterstützt. Schnell wurde mir klar, was für ein umfangreiches Thema Kaffee doch ist und wie mich dieses fasziniert. Ohne langes Zögern stand für mich fest, meinen Job zu kündigen und meinen Vater zu unterstützen. Nachdem ich mir selbst meinen Traum von einem Auslandsjahr in Spanien erfüllt habe, bin ich dann 2010 endgültig in die wunderbare Kunst des Kaffees eingestiegen. Heute bin ich zertifizierte Coffeeologin und für den gesamten innerbetrieblichen Ablauf zuständig.


Anke Sell-Ulmer: Mitarbeiterin für Versand und Rösten


Während meiner langjährigen Tätigkeit in einer Gastronomie habe ich Bernd und Elena näher kennengelernt und so hat sich ein freundschaftliches Verhältnis entwickelt. Für mich war immer klar, dass ich nicht mein Leben lang hinter dem Tresen stehen möchte. Schneller als gedacht wurde ich dann gefragt, ob ich mir nicht vorstellen könnte, in der Kaffeerösterei als Versandmitarbeitern anzufangen. Mittlerweile bin ich nicht nur für den Versand zuständig sondern  auch in die Kunst des Röstens involviert worden.


Marina Gebhard: Mitarbeiterin für Verpacken und Versand


Im Oktober 2016 durfte ich in der Pforzheimer Kaffeerösterei als Aushilfe 1x in der Woche beim verpacken helfen. Für mich war diese Tätigkeit neben meiner Aufgabe als Bäckereifachverkäuferin eine gelungene Abwechslung.

Mir hat die Arbeit sehr viel Spaß gemacht und ich konnte mir vorstellen, diese Tätigkeit auch täglich auszuüben.

Umso mehr habe ich mich gefreut, als ich gefragt wurde, ob ich mir nicht vorstellen könnte, als Teilzeitkraft anzufangen.

 

Seit August 2017 bin ich nun Mitarbeiterin für den Versand und das Verpacken und freue mich, ein Teil des Röster-Teams zu sein.