Wussten Sie schon dass......

...... ein Kaffeebaum erst nach drei bis fünf Jahren die optimale Ernte

       erbringt?

 

Sobald der Kaffeebaum eine Höhe von zwei bis drei Metern erreicht hat, wird mehrere Jahre lang die Krone gekappt, sodass der Baum in die Breite wächst. Durch ständigen Beschnitt werden die Kaffeepflanzen auf ca. 2 Metern gehalten um die Ernte zu erleichtern aber auch um positivere Erträge zu erzielen.  

 

 



..... in den meisten Produktionsländern nur 1 Mal pro Jahr Kaffee geerntet wird?

 

Die geographische Lage als auch die Anbauhöhe sind entscheidend für die konkreten Erntezeiten.

So wird in den Regionen nördlich des Äquators meist von September bis Dezember geerntet. Während in den Anbauländern südlich des Äquators die Erntezeit meist von April bis August andauern kann.

 

 



..... ca. 15 kg frische Kaffeekirschen rund 2 kg Röstkaffee ergeben?

 

Bei einer durschnittlichen Pflückleistung von 50 bis 120 kg Kaffeekirschen pro Tag benötigt ein Pflücker ca. drei bis sieben Arbeitstage bis er die Menge an Kaffeekirschen eingebracht hat, die man für einen Rohkaffeesack von 60 kg benötigt.